Philosophie
HR-Management
Ext. Personalleitung
Ext. Personalarbeit
Personalabbau
Leistung PLUS
Recruiting
Jobs
Rationalisierung
Interim-Manager
Mediation
Unser USP
Wer wir sind
Presse
Referenzen
Kontakt
Anfahrt
Rechtshinweise
 




» sofortige Verfügbarkeit und Nutzung von Spezialistenwissen in allen Bereichen des operativen und strategischen Personal-Managements

» stärkere Kostentransparenz durch Umwandlung von Fixkosten in beschäftigungsabhängige variable Kosten

» Kostenersparnis gegenüber fest angestelltem Personalleiter


» Übertragung der Personalleitungsfunktion auf den externen Personalleiter

» schneller Aufbau einer funktionierenden Aufbau- und Ablauforganisation im Personalbereich des Auftraggebers

Schnelle und jederzeitige Erreichbarkeit über moderne Kommunikationsmittel» körperliche Präsenz des externen Personalleiters nur an              ca. 1- 2 Tagen pro Woche ca. 2 - 3 mal monatlich vor Ort erforderlich   

» jederzeitige Erreichbarkeit des externen Personalleiters über moderne Kommunikations-mittel (Telefon, Mail, Fax)

» als full-service-Lösung oder modulare Abarbeitung bestimmter, konkret benannter  personalrelevanter Aufgabenstellungen (z.B. in Verbindung mit der Übernahme des vom Gesetzgeber zwingend geforderten "betrieblichen Eingliederungsmanagements" gem. § 84 SGB IX)


In Zeiten rückläufiger Erträge bei gleichzeitig stagnierenden Kostenblöcken kommt der systematischen Ausschöpfung bestehender Rationalisierungspotentiale weiterhin eine hohe Bedeutung zu. Klassische Rationalisierungspotentiale und Einsparmöglichkeiten (z.B. Sach- und Personalkostenreduzierungen) sind in der Vergangenheit vielfach bereits ausgelotet und auch realisiert worden.

Gerade in kleinen und mittleren bzw. in mittelständischen Unternehmen zeigt die Erfahrung, dass ein fest angestellter Personalleiter oftmals nur zu circa. 30 bis 50% seiner Qualifikation entsprechend eingesetzt ist. Vielfach entstehen teure Leerzeiten oder es werden Fülltätigkeiten ausgeführt ("Edelsachbearbeitung"), die aus betriebswirtschaftlicher Sicht schlicht ineffizient sind.

Es gilt nun, innovative, vor allem aber sinnvolle und funktionierende Ansätze zu finden, mit denen nach Möglichkeit sowohl schlankere Strukturen als auch eine höhere Effizienz im Personalbereich erreicht werden können, ohne dass dabei qualitative Zugeständnisse gemacht werden.

Überzeugung durch fachliche und persönliche Kompetenz : der externe Personalleiter ist nur temporär vor Ort, steuert jedoch zuverlässig alle HR-AktivitätenEiner dieser Ansätze ist die Übertragung der Personalleitungsfunktion auf einen fach- und führungserfahrenen Dritten, der aufgrund seines Wissensstandes und seiner Erfahrung lediglich an circa ein bis zwei Tagen pro Woche ungefähr zwei bis drei mal monatlich vor Ort tätig ist und trotzdem das gesamte Spektrum des Personal-Managements abdeckt.

Der wesentliche Vorteil der Übertragung der Personalleitungsfunktion liegt in der sofortigen Verfügbarkeit und Nutzung von vorhandenem Spezialistenwissen in allen Bereichen des Personal-Managements, ohne dass eigene Kapazitäten vorgehalten werden müssen. Darüber hinaus entstehen lediglich sich an der tatsächlichen Beschäftigung orientierende variable Kosten. Auslastungsunabhängige Fixkosten entfallen komplett. Zwischen den Präsenzphasen ist der Berater jederzeit über moderne Kommunikationsmittel für den Klienten erreichbar.

Entsprechend den individuellen Wünschen und Vorstellungen des Klienten erfolgt entweder eine "full-service-Lösung", bei welcher das komplette Personal-Management übertragen wird oder es erfolgt eine dauerhafte Unterstützung in einem genau definierten Teilbereich des Personal-Managements (z.B. dauerhafte Übertragung des Weiterbildungs-Managements). Darüber hinaus ist eine zeitlich begrenzte Unterstützung bzw. eine modulare Abarbeitung einer konkreten Projektaufgabenstellung (z.B. Zusammenführung fusionsbedingt unterschiedlicher Altersversorgungssysteme oder Gehaltsstrukturen) darstellbar. Eine Unterstützung in der zuletzt genannten Form ähnelt in der Struktur einer klassischen Interim-Management-Lösung.

Je nach Art der Unterstützungleistung erfolgt in einer eventuell vorgeschalteten Analysephase schnell und effizient die Feststellung des Ist-Zustandes, die Definition der Sollstruktur sowie die Übertragung der Sollstruktur in eine funktionierende Aufbau- und Ablauforganisation, die individuell auf den "neuen" Personalbereich abgestimmt ist.

Mit dem Instrument der externen Personalleitung wird in aller Regel sowohl unter qualitativen als auch unter pekuniären Gesichtspunkten eine spürbare Verbesserung gegenüber dem status quo erreicht. Auch vor dem Hintergrund der strategisch wichtigen und richtigen Auslagerung nicht zum Kerngeschäft gehörender Randaktivitäten ist die externe Personalleitung eine intelligente und in sich stimmige Lösung.

                                                                                                                                      


Zur Besprechung einer individuell auf die Belange
und Gegebenheiten Ihres Hauses zugeschnittenen
"passgenauen" Personalmanagement-Lösung
stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Sprechen Sie uns an!
  Top